service ist unsere leidenschaft

siecon personalmanagement – Service ist unsere Leidenschaft

 

Für unseren Kunden, ein angesehenes und international ausgerichtetes Pharmaunternehmen in Biberach / Riss , suchen wir Sie im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung als

Process Advisor Equipmentverantwortung (m/w/d)

zum schnellstmöglichen Eintritt.

Unser Kunde bietet Ihnen ein hochinteressantes Aufgabengebiet, eine umfangreiche Einarbeitung in die arbeitsplatzbezogenen Themen sowie die Möglichkeiten zur internen Weiterbildung. Es bieten sich Ihnen persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten nebst einer Übernahmechance in das Kundenunternehmen.

 

Ihre Aufgaben sind:

– Evaluierung und Implementierung neuer Technologien in Zusammenarbeit mit internen und externen
Schnittstellen. Durchführung von Feasibility Tests, Support von E&T bei Fragestellungen bzgl. Anlagendesign
und technischer Umsetzung von Technologien. Selbstständige Erstellung User Requirements, Mitwirkung bei
FAT/SAT.
– Koordination und Umsetzung technischer Maßnahmen (z.B. Baumaßnahmen, Änderungen an
Prozessequipment)
– Unterstützung bei Qualifizierungstätigkeiten im Fachbereich (Durchführung von Tests,
Funktionsüberprüfungen etc.)
– Vorschriften/SOPs werden unter Einbeziehung notwendiger Schnittstellen selbstständig, termingerecht und
korrekt erstellt und ggf. revisioniert, um die Sicherheit aller Prozesse und Mitarbeiter (EHS) sicherzustellen
– Selbstständige Organisation und Koordination von Mitarbeitertrainings
– Unterstützung von Troubleshootings von Prozess-Technologien auch auf globaler Ebene
– Selbstständige Kommunikation und Abstimmung mit Lieferanten bei Implementierung neuer Technologien
oder Troubleshootings bestehenden Equipments. Termingerechter Abschluss unter Berücksichtigung aktueller
und geltender cGMP-Richtlinien
– Einhaltung sämtlicher EHS-Richtlinien und selbstständige Organisation und Durchführung von
Optimierungsprojekten (z.B. BPE, KVP) sowie Sonderprojekten
– Bedienung von Geräten und Anlagen sowie Umgang mit Gefahrstoffen gemäß Betriebsanweisung (z.B.
Tragen von PSA)
– Selbstständige Organisation und Durchführung von TRBs (Tätigkeitsbezogene Risikobewertungen)
– Proaktive Meldung von Gefahrenpotentialen und Einleitung/Durchführung von Gegenmaßnahmen
– Selbstständige, abteilungsübergreifende Identifikation und proaktive Umsetzung von
Verbesserungspotentialen

Das bringen Sie mit:

– Techniker/Meister mit IHK-Abschluss im Bereich Pharmazie oder ähnliches bzw. naturwissenschaftliche
Ausbildung mit langjähriger Erfahrung im GMP-Umfeld
– Vertiefte Erfahrungen im cGMP-Umfeld biopharmazeutischer Herstellprozesse. Spezialkenntnisse in der
Bedienung/Betreuung komplexer Anlagen im 12k Maßstab auf Expertenniveau
– Vertiefte Kenntnisse in cGMP-Anforderungen, im Speziellen beim Anlagendesign und
Equipmentinbetriebnahme und Data Integrity. Hohes Qualitätsverständnis und Arbeitssicherheitsbewusstsein
– Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit und die Wahrnehmung der Weisungsbefugnis von
Produktionspersonal
– Eigenverantwortliche Entscheidungsfindung und Vertretung und die Fähigkeit zur selbstständigen
Problemerkennung und –lösung und Fähigkeit zur Vermittlung von Fachkenntnissen
– Vertiefte Kenntnisse in den Office Anwendungen

Finden Sie sich in dieser Stellenbeschreibung wieder? Ist dies der Fall freuen uns auf die Zusendung ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen unter Angabe der oben angegebenen Referenznummer an info@siecon-pm.de.

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Andrea Siegler unter der Telefonnummer 07351 5876779 gerne zur Verfügung.

Dieses Stellenangebot haben wir für Sie am 19.11.2020 aktualisiert!