service ist unsere leidenschaft

siecon personalmanagement – Service ist unsere Leidenschaft

 

Für unseren Kunden, ein angesehenes und international ausgerichtetes Pharmaunternehmen im Raum Biberach / Riss , suchen wir Sie im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung als

Technischer Assistent (m/w/d)

zum schnellstmöglichen Eintritt.

Unser Kunde bietet Ihnen ein hochinteressantes Aufgabengebiet, eine umfangreiche Einarbeitung in die arbeitsplatzbezogenen Themen sowie die Möglichkeiten zur internen Weiterbildung. Es bieten sich Ihnen persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten nebst einer Übernahmechance in das Kundenunternehmen.

 

Ihre Aufgaben sind:

  • In Ihrer neuen Rolle als Technische*r Assistent*in wirken Sie bei der Entwicklung und Optimierung von
    konventionellen und innovativen Herstell- und Aufreinigungsprozessen von therapeutischen Viren mit.
  • Sie sind zuständig für die Planung, Durchführung, Auswertung von Daten sowie Dokumentation von
    Laborversuchen im Rahmen unserer Entwicklungsprojekte.
  • Bedienung von Chromatographie- und Filtrationsanlagen im Labormaßstab.
    Eigenständige Planung und Durchführung verschiedener Analyse-Methoden zur Prozesscharakterisierung und
    IPCs (Leitfähigkeit, pH-Wert, etc.).
  • Sie erstellen selbstständig komplexe Arbeitsanweisungen und Berichte auch in englischer Sprache.
  • Sie übernehmen allgemeine Laborarbeiten wie z. B. Materialbestellungen oder Herstellung von Puffern und
    Medien.

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium (Bachelor) im Bereich Biochemie, Biotechnologie, Biologie, Chemie oder
    abgeschlossene naturwissenschaftliche Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Prozessentwicklung
    oder der Drug Product / Drug Substance Herstellung.
  • Kenntnisse/Expertise in der Prozessentwicklung, Aufreinigung und / oder Charakterisierung von NBEs oder
    Virus-Produkten.
  • Erste Kenntnisse im Bereich der Zentrifugation, Filtration und Chromatographie.
  • Erste Kenntnisse in der Durchführung von PCR, ELISAs oder zellbasierten Assays sind von Vorteil.
  • Bereitschaft im Biologischen Sicherheitsstufe 2 Labor mit gentechnisch veränderten Viren zu arbeiten.
  • Hohes Maß an Motivation, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Teamfähigkeit gepaart mit einer strukturierten und
    selbstständigen Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Arbeit in einem interdisziplinären und dynamischen Arbeitsumfeld
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Finden Sie sich in dieser Stellenbeschreibung wieder? Ist dies der Fall freuen uns auf die Zusendung ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen unter Angabe der oben angegebenen Referenznummer an info@siecon-pm.de.

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Andrea Siegler unter der Telefonnummer 07351 5876779 gerne zur Verfügung.

Dieses Stellenangebot haben wir für Sie am 08.04.2022 aktualisiert!